Freitag, Januar 19, 2007

Wochenrückblick

Wollte die ganze Woche über Privates berichten, aber ich kam mal wieder nicht dazu. Also kurz vor Arbeitsbeginn hier wieder ein kleiner Rückblick der Highlights:

Montag

Das übliche an Montagen: Kinoprogramm basteln. - Nachdem die aber vergessen hatten, mir von einem Kino die Daten zu schicken, zwischendurch mal ein Ausflug zu einem bekannten Elektronikmarkt. Eigentlich meide ich den, weil der 1. am anderen Ende der Stadt liegt und ich ewig lang unterwegs bin; 2. andere Elektronikmärkte, die näher liegen, sowieso billiger sind, auch wenn jener Markt angeblich schweinegünstig wäre; und 3. gefallen mir einfach deren Firmenpolitik, Anwalt und Werbung nicht. Wahrscheinlich bin ich aber 4. einfach nur blöd?
Jedenfalls hatte ich schon seit fast 1 Jahr einen Gutschein für die; bekommen letztes Jahr bei der Betriebsfeier fürs Filmquiz. Wollte ich nun endlich gegen Ware eintauschen. Aber auch wenn's mich im Prinzip ja nichts gekostet hätte, war mir das meiste einfach zu teuer; das wollte ich nicht bezahlen. Schließlich habe ich mich neben einigem Kleinkram, den ich sowieso benötigt hätte, für die DVD "Freddy vs. Jason" entschieden. Gehört zwar nicht auf meine Liste mit Wunschfilmen, aber für 5.- € habe ich ihn halt mitgenommen. Und blöderweise habe ich nun immer noch 4,51 € auf dem Gutschein gespeichert. *arrrgggg*
Wieder daheim noch immer keine Daten da. Also mal angerufen: "Upps! Vergessen!" - So ein Sauladen! Die sind zu viert im Büro und jede zweite Woche wird irgendwas vergessen. Wenn ich in meinem Ich-Büro so schludrig wäre, bekämen die Hälfte der Kinos nur alle zwei Wochen ein Programm!
So saß ich also bis 23.00 Uhr am PC. Und danach noch "Tango" zu Gemüte geführt.

Dienstag

Noch einen kleinen Mini-Auftrag bekommen. Trotzdem lang damit aufgehalten, weil ich schon wieder vergessen hatte, wie man Bild-Hintergründe bei Corel durchsichtig macht. Wieviele Stunden ich damit wohl schon zugebracht habe, diese Funktion zu suchen??? Und bis zum nächsten Mal habe ich's dann doch wieder vergessen. --- Also merke: Das Geheimnis heißt "Umwandeln in Gif!!"
Von Amango kam noch "Wild Side", den ich mir ja nachts im Schnelldurchlauf angesehen habe.
Dazu noch zwei Stunden lang Bad geputzt, weil am Donnerstag Besuch kam. (Bin ich eigentlich der einzige, der beim Bad putzen hinterher nasser ist als das Bad? Irgendwie schaffe ich's jedenfalls immer, mich von Kopf bis Fuß einzusauen!)
Abends - ganz klar! - "Gilmore Girls".
Und bis tief in die Nacht eMails beantwortet.

Mittwoch

Den ganzen Tag aufräumen und weiter putzen für den Besuch. Übliche Hausarbeiten.
Anruf beim Finanzamt, was denn nun mit der Ratenzahlung der Steuer wäre, weil ich nichts mehr davon gehört habe. Die Tante dort war recht nett und meinte, der Brief sei unterwegs und das ginge in Ordnung. Sind ja dann doch recht kulant und unkompliziert! Ich war jedenfalls erleichtert, auch wenn's die nächsten 6 Monate nun heißt: Noch mehr sparen!
Dann kam noch ein Anruf von einem Typen (nicht dem Auftraggeber!) wegen des Mini-Auftrags von Dienstag. Er wollte das aufwändiger. Hätte er gern haben können, wenn er's selbst bezahlen würde. Hab zwar aus reinem Ehrgeiz trotzdem nochmal 2 Stunden Arbeit reingesteckt, aber denen nicht geschickt, weil der eigentliche Auftraggeber sicher nicht für die vielen Stunden bezahlt hätte. (Eigentlich idiotisch, dann überhaupt noch Arbeit reinzustecken, aber ich wollt's einfach wissen...)
Zwischendurch habe ich herausgefunden, wie ich das Wissensduell austricksen kann, so daß ich schließlich kurzfristig auf Platz 9 in der Topliste gelandet war (macht aber nicht wirklich Spaß!).
Den Abend nach dem Essen auf dem Sofa eingepennt.
Und nachts - nach ein paar Stunden vor dem PC - noch "Freddy vs. Jason" angeschaut. Dabei wollte ich doch eigentlich früh ins Bett, wegen des Besuchs.

Donnerstag

Nach nur 3 1/2 Stunden Schlaf ganz brutal geweckt von einer Schlagbohrmaschine, die sich direkt neben meinem Bett durch die Wand bohrte. Die Handwerker waren wieder da! Zum Glück war das Kettensägenmassaker schon ein paar Tage her, sonst hätte ich wahrscheinlich im Halbschlaf gedacht, der Typ mit der Kettensäge kommt mich holen!
Ich habe schon mal mit dem Film-Blog angefangen, den ich immer mehr für eine gute Idee halte.
Draußen tobte der Sturm und es war unklar, ob mein Besuch überhaupt kommen würde. Er kam aber tatsächlich kurz nach mittag und wir führten den ganzen nachmittag über anregende, schlagfertige "Diskussionen". - Soviel zu Vorsatz #3...
Der Brief vom Finanzamt kam wie versprochen.
Abends, nachdem der Besuch weg war, dann mit dem Film-Blog weiter gemacht.

Freitag

Immer noch Film-Blog.
Außerdem endlich mal wieder bei der Friseurin. Die war nämlich bis gestern im Urlaub und ich bin schon langsam mit den Wuscheln auf dem Kopf verzweifelt. Ich bin für ein striktes Urlaubsverbot für FriseurInnen!!! - Übrigens sprach neulich im TV ein Journalist tatsächlich von "Friseusin". Ich fasse es ja nicht! - Es fällt mir ja schon schwer, zu tolerieren, daß die im TV inzwischen regelmäßig "brauchen" ohne "zu" benutzen. Ist es denn wirklich so schwer, sich das zu merken: "Wer 'brauchen' nicht mit 'zu' gebraucht, braucht 'brauchen' nicht zu gebrauchen!" Aber bei der Rechtschreibreform für Doofies ist's wahrscheinlich inzwischen sogar erlaubt!? Aber ich bin mir sicher, daß es die "Friseusin" genausowenig gibt wie die "Krankenschwesterin"!
Wo war ich? - Äh ja, hab' jetzt also endlich wieder meinen Iro für Arme!
Vorhin beim Essen noch die erste Stunde von "Walking on Water" angeschaut, der heute von Amango kam. Sowas von deprimierend...
Heute abend werden dann wohl wieder meine Besucherzahlen wegen "You can dance" in die Höhe schnellen, nachdem sie sich die Woche über bei ca. 125 eingependelt hatten. Aber es ist ja Finale; danach wird sich's wohl endlich wieder beruhigen.
Tja, und jetzt muß ich in die Arbeit!

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende!

Kommentare:

Trupics hat gesagt…

Mensch wie schaffst du das nur, so viele Filme zu gucken? Beneidenswert.

Randy_Jim hat gesagt…

Och, so viele sind's doch gar nicht. Im Durchschnitt vielleicht 1 pro Tag. - Aber ich schau halt ansonsten nicht (mehr) sehr viel TV und meine "Pflichtserien" sind momentan auch weniger.