Mittwoch, Mai 31, 2006

endlich!

Heute haben wir es endlich geschafft!

X-Men III

Werde noch einen bösen Brief ans UCI schreiben! Denn ich hatte bei Wikipedia gelesen "Nach dem Abspann folgt noch eine weitere Szene. Man sieht den von Xavier schon erwähnten Mann ohne wirkliche Gehirnfunktionen in einem Krankenhauszimmer liegen. Die alte Freundin von Charles, Dr. Moira MacTaggart, kommt herein um nach dem Patient zu sehen, als dieser plötzlich seinen Kopf bewegt und mit Charles Xaviers Stimme zu ihr spricht. Der Professor hat seinen Geist kurz vor seinem Tod in den Körper dieses Mannes transferiert und lebt nun in dessen Körper weiter." - Deshalb wollten I. und ich noch sitzen bleiben; aber der Typ vom Abriß wurde ungeduldig (okay, das kenne ich ja aus eigener Erfahrung) und auf meine Bemerkung hin, daß nach dem Abspann noch was kommen müsse, stritt er das ab. Unverschämtheit! Jetzt habe ich's verpaßt!!!

Dienstag, Mai 30, 2006

Der Psychopath - die x-te

Dies hätte eigentlich ein guter Tag werden sollen! Morgens ganz früh aufstehen und gleich zum Doc wegen des 1. Teils der Vorsorgeuntersuchung, die ich schon seit 10 Jahren vor mir her schiebe. Dann ganz, ganz viel erledigt den ganzen Tag über. Zwischendurch zur Entspannung noch "A History of Violence" auf DVD angeschaut, den ich erstaunlich gut fand, bis auf den etwas dürftigen Schluß. Und als ich dann abends gemütlich den Tag zur neuen Staffel von "er" ausklingen lassen will, erreicht mich ein aufgeregter Anruf einer Arbeitskollegin aus dem Kino:

Ein gewisser Typ - den Freunde und Bekannte schon aus früheren Erzählungen als "Den Psychopathen" kennen - hat sich fürchterlich über die "Veröffentlichung" der Slideshow bei YouTube aufgeregt und drohte gleich, mich und YouTube und GottunddieWelt zu verklagen. - Da kann man eigentlich nur noch den Kopf schütteln.

Naja, ich will's nicht weiter ausweiten, sonst rege ich mich nur noch mehr auf. Stattdessen versuche ich das beste draus zu machen und es als Antrieb zu nehmen, mich endlich nach was anderem umzusehen. Ich habe einfach keine Lust mehr, mich mit solchen Idioten herum ärgern zu müssen, die einfach unter meinem intellektuellen, geistigen und charakterlichen Niveau sind. Bin mir für den Job sowieso längst zu schade und die ursprünglich vereinbarte Stellung im Management habe ich mir längst aus dem Kopf geschlagen.

Im Moment möchte ich aber nur noch SCHREIEN!
(Und ihm vielleicht das hier schicken?)



was fürs herz

Oki, über dieses Video bin ich letzte Woche schon gestolpert; und nun will ich's doch mal posten. Aber erst zum Hinter- grund: Clay Aiken ist bei uns noch nicht sonderlich bekannt. Er nahm 2003 an "American Idol" (sowas wie DSDS in den USA) teil und entwickelte sich vom "Nerd" zu einem ganz ansehnlichen jungen Mann. Gewonnen hat er zwar damals nicht (angeblich Sabotage bei der Telefonabstimmung), aber dank seiner kräftigen & ausdrucksvollen Stimme und wahrscheinlich auch, weil er recht sympathisch wirkt, wurde er in den Staaten ein richtiger Superstar.

Und dieses Video zeigt eine Impersonator-Show, in dem wohl dieser Michael Sandecki sein großes Vorbild Clay Aiken nachgemacht hat.

Nun wirkt dieser Michael zwar total tuntig und kann so rein gar nicht singen, aber freuen kann er sich richtig gut! Ich find's total anrührend...

Montag, Mai 29, 2006

Ich fass es nicht

Kurze Arbeitspause. Und da stolpere ich hier drüber...

Wie krass ist DAS denn??? Heutzutage steckt "mann" sich anscheinend den "Max-Pak Male" in die knappe Badehose? *kopfschüttel*





Gefunden bei "Koala-Swim". - Naja, die Bade"mode" von denen finde ich auch alles andere als erotisch; aber jedem das seine!

Ich will doch nur spielen

In den paar wenigen Stunden, die ich dieses Wochenende zuhause war, habe ich ein bißchen mit einem Slideshow-Testprogramm herum gespielt. Und das kam dabei heraus:


GELÖSCHT !
Siehe Beitrag



Zusammenfassung von zwei Weihnachtsfeiern... die allerdings im März stattfanden; daher die faschingsartigen Ankläge. Ist aber schon 'ne lustige Bande (meistens)!

Freitag, Mai 26, 2006

pötisch

Zu gestern geistert mir nun ständig Rilke durch den Kopf:


Wunderliches Wort: die Zeit vertreiben!
Sie zu halten, wäre das Problem.
Denn, wen ängstigts nicht: wo ist ein Bleiben,
wo ein endlich Sein in alledem? -

Sieh, der Tag verlangsamt sich, entgegen
jenem Raum, der ihn nach Abend nimmt:
Aufstehn wurde Stehn, und Stehn wird Legen,
und das willig Liegende verschwimmt -

Berge ruhn, von Sternen überprächtigt; -
aber auch in ihnen flimmert Zeit.
Ach, in meinem wilden Herzen nächtigt
obdachlos die Unvergänglichkeit.

zum Wochenende

Gibt nicht viel zu erzählen.
Seit Mittwoch (bis Samstag) Strohwitwer.
Katzen ganz aufgekratzt, weil I. nicht da ist.
Am Mittwoch eine Verabredung.
Zur Spätvorstellung von "X-Men 3" 20 KM in ein Konkurrenz-Kino gefahren.
Wegen überfülltem Parkplatz wieder frustriert umgedreht.
Gewundert, warum UCI in KL trotz Feiertag keine Spätvorstellung anbietet.
"X-Men 3" für Donnerstag vorgenommen.
Jemand gefunden, der mitgehen wollte, aber erst um 17.00 Uhr.
Also nochmal verschoben.

Eine Stunde vorher Absage.
Ich auch keine Lust mehr.
So war der Feiertag also ziemlich daneben.
Hätte ich genausogut arbeiten gehen können...

Und damit endlich die Lordi-Monster vom Top verdrängt werden, hier ein lustiges Video von Mad TV:

Mittwoch, Mai 24, 2006

Nachtrag zum Dingsda

Na, zu diesem... äh... Grandprixdelachansonavecmoicesoir-Contest, den ich mir schon seit mindestens 25 Jahren nicht mehr anschaue. Doch die Aufregung über die Sieger "Lordi" konnte ich natürlich nicht ignorieren. Naja, irgendwie erinnert's mich an eine Klingonische Oper. Und Klingonische Opern finde ich voll lustig!


Ob Deutschland nächstes Jahr vielleicht Kosmic Horrör an den Start schickt?

Dienstag, Mai 23, 2006

Überraschung am Abend

Da komme ich gerade rechtzeitig von der Arbeit nach Hause, um mir eine meiner neuen Lieblingsserien anzusehen: "Dr. House". Der heutige Hauptpatient sieht recht schnuckelig aus und ich sag noch zu I.: "Der sieht aus wie Kevin Zegers." - "Wer?" - "Na, Kevin Zegers. Der Schnuckel aus 'Transamerica'!" - Tja, dann kommt der Vorspann und siehe da: Er ist's!! Wie schön...

3D-Chat

Mein neuestes Hobby:
Einfach bei Züri Gay anmelden und dann in der virtuellen Landschaft shoppen, saunen, tanzen, f***n, blasen, wi**sen etc. pp. - Ach ja, chatten kann man auch... aber wer hat darauf schon Lust, wenn man(n) ohne viel Gerede gleich zur Sache kommen kann?
Leider hatte ich bis jetzt noch nicht soooo viel Zeit, mich umzusehen, aber die paar Mal war's bis jetzt ganz lustig.

coco aka curious george

Ach ja, was auch noch ab Donnerstag läuft und mich erstmal so rein gar nicht interessiert: "Coco - Der neugierige Affe". Verfilmung einer "weltberühmten" Kinderbuch-Reihe. Doch ich muß zu meiner Schande gestehen, daß mir das so rein gar nichts sagt.
Witzig finde ich allerdings, daß der Originaltitel "Curious George" lautet. Und das ist wiederum laut dem PNG der Name des besten Stücks eines lieben Arbeitskollegen.

*grins*

Montag, Mai 22, 2006

X-Men

So! Ein anstrengendes, aber wirklich gutes Wochenende liegt erstmal hinter mir. Es war die Hölle los und das war - trotz einiger Pannen - einfach nur geil. Da macht die Arbeit doch gleich viel mehr Spaß. Morgen nochmal ein paar Stunden, dann zwei Tage frei. Und Freitag geht's wieder weiter... Bestimmt / Hoffentlich genauso viel - wenn nicht noch mehr - Trubel, da neben "Da Vinci Code" dann auch noch "X-Men III" läuft. - Gerade fällt mir auf, daß dann Ian McKellen gleich in zwei Filmen zu sehen ist...

Gespannt bin ich vor allem auf Ben Foster. In "Six Feet Under" mochte ich ihn nicht besonders, aber als "Angel" sieht er recht sexy aus, soweit ich das bis jetzt beurteilen kann. Irgendwie erinnert er mich verblüffend an den Engel aus "Barbarella" (siehe Bildchen). Den sah ich mit ca. 10 Jahren zum ersten Mal und fand ihn damals unglaublich sexy (auch wenn ich natürlich zu der Zeit keine Ahnung hatte, warum der mir so ein wohliges Gefühl im Bauch - und weiter unten - verursachte).

Ich kann's kaum erwarten, mir die Ansammlung von sexy Schauspielern (Ben Foster, Hugh Jackman, James Marsden, Halle Berry - ja, in der Tat! - und Patrick Stewart - oki, der hatte eher als Cpt. Picard 'das gewisse Etwas') anzusehen. Vielleicht schaffe ich's ja am Donnerstag noch ins Kino?

Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack ("Who's the furball?" *LOL*):

Samstag, Mai 20, 2006

da war doch noch was...

Komme gerade von der Arbeit und diese coole Werbekampagne von jobsintown erinnert mich an was:

Donnerstag, Mai 18, 2006

Blogthings

Witzige, völlig unnütze Seite entdeckt: Blogthings

Inclusive eines "Penis Name Generators". Meiner heißt demnach "El Presidente"

Your Penis Name is: El Presidente

Mittwoch, Mai 17, 2006

rundumerneuerung

Gleich zwei Arzt-Termine an einem Tag hinter mich gebracht! *stolzselberaufdieschulterklopf*

~~> Endlich mal die Ohren auspusten lassen. *wow* Ich höre wieder was!!!

~~> Und Zähne sandgestrahlt und geweisselt. *blink*

Jetzt muß ich nur noch 'nen Hautarzttermin ausmachen. Termine für Vorsorge-Untersuchungen sind schon verabredet.

Mich über Kommentare gefreut.

Mich über steigende Besucherzahlen gefreut.

Kurz: Mir geht's mal wieder gut!

Und hier noch aus der Sparte "makabrer Humor" ein Bildchen von Uli Stein:


Dienstag, Mai 16, 2006

so jung!

Was es nicht alles gibt! Ich geb' "Geburtstag" bei Wikipedia ein, lese "Geburtstage auf anderen Planeten", denke "Wasndasssss????" und komme auf diese Seite. - Also, ich ziehe demnächst auf den Mars. Dort bin ich erst 21,6 Jahre alt. :-)

Montag, Mai 15, 2006

KinoMo


Klar! Ab Donnerstag steht alles im Zeichen von "The Da Vinci Code" nach dem Roman "Sakrileg" von Dan Brown. Ich bin mal gespannt, ob dann nächstes Wochenende in unserem Kino endlich wieder mehr los ist. Hoffentlich!
Ich weiß noch immer nicht, ob ich mir den Film ansehen will!? Das Buch fand ich recht gut und es hat mir damals beim Lesen viel Spaß gemacht, nebenbei den Wahrheits- und Fiktionsgehalt via Internet zu überprüfen. Der größte Schwachpunkt dieser Geschichte ist für mich allerdings: Wenn Jesus und Maria Magdalena Kinder gehabt haben sollen (übrigens ist diese Idee auch nicht sonderlich neu. Siehe beispielsweise "Die Kinder des Gral" von Peter Berling), warum gibt es dann nach 2000 Jahren nur 2 direkte Nachfahren? Wer ein bißchen rechnen kann, kommt da (rein theoretisch) eher auf eine Zahl mit über 20 Nullen hinten dran...
Wie die Verfilmung geworden ist, werden wir sehen. Die wichtigste Frage ist wohl, ob Tom Hanks den Professor richtig darstellen kann, denn bis jetzt hat noch jeder Leser (einschließlich mir) bei der Figur des Professors garantiert nicht Tom Hanks vor Augen gehabt.

Witzig finde ich den Aufstand, den die katholische Kirche macht. Kaum sind wir Papst, müssen wir uns schon mit diesem Frevel herum ärgern! - Naja, eine bessere Werbung konnten Buch und Film eigentlich nicht bekommen, oder?

Barats und Bereta

Die beiden sind einfach ZU lustig.

Hier als Mormonen:

öde


War das gestern soooo langweilig in der Arbeit. Und woran erkennt man das?

Wenn ich

ödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeöde
ödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeöde
ödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeöde
ödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeöde
ödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeöde
ödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeöde
ödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeöde
ödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeöde
ödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeöde
ödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeöde
ödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeöde
ödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeöde
ödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeöde
ödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeödeöde

aufs Papier male, und die Kollegin mir dabei medidativ zusieht.

Hatte beinahe schon was von Zen!

gut gefragt

Benni neulich in der Arbeit aus gegebenen Anlaß: Wenn ein Gehörloser und ein Blinder gemeinsam ins Kino gehen, können die sich dann eine Eintrittskarte teilen?

Sonntag, Mai 14, 2006

Freitag, Mai 12, 2006

wasnlos Freitagnachmittag

Noch 2 1/2 Stunden bis zur Arbeit. Kann mich zu nichts aufraffen.

Für nächste Woche Termine ausgemacht: Zahnarzt (*Jiiieks*) und Friseur (*Yeah!*).

Damit drei Termine und die Woche schon wieder gelaufen? Aber erstmal Wochenende hinter mich bringen.

Gestern vom Geburtstagsgeld von Muttern noch Sexspielzeug gekauft. Wenn die das wüßte! :-)

Auch noch gekauft: Gleitmittel "lu:b" von Condomi beim dm-Markt (warum heißt der jetzt eigentlich nicht "euro-markt"? Oder sogar "euro-euroT"?); 200 ml für 8,95 €. Kann ich nur empfehlen! Wesentlich günstiger als EOS & Co und laut Stiftung Warentest "sehr gut". (Hm, da stellt sich mir die Frage: Wer testet das? Und wie? Ob das vielleicht ein Nebenjob für mich wäre? Tester von Gleitmitteln?)

Chinesisch war gut! War schon wieder viel zu früh satt, obwohl ich den ganzen Tag nichts gegessen hatte.

Hab' mich heute schon wieder in Blogs verlaufen. Muß ich mir auch wieder abgewöhnen! Aber einige davon sind wirklich sehr interessant und super gemacht. Da muß ich noch einiges an Layout-Tricks lernen.

Bin bald endlich mit meinem Buch fertig. "Der Schwarm" von Frank Schätzing. Nur noch 60 Seiten (von 980). Ganz gut, aber erschreckend.


Wünsche ein schönes Wochenende!


kurz gefragt

sind pickel auf der nase eigentlich ansteckend???

Was ist Liebe?

In einer Studie wurden Kinder (!) zwischen 4 und 8 Jahren befragt, was Liebe ist. Hier einige der besten Antworten, die teilweise schon richtig philosophisch sind:


"When my grandmother got arthritis, she couldn't bend over and paint her toenails anymore. So my grandfather does it for her all the time, even when his hands got arthritis too. That's love."

"When someone loves you, the way they say your name is different. You know that your name is safe in their mouth."

"Love is when a girl puts on perfume and a boy puts on shaving cologne and they go out and smell each other."

"Love is when you go out to eat and give somebody most of your French fries without making them give you any of theirs."

"Love is what makes you smile when you're tired."

"Love is when my mommy makes coffee for my daddy and she takes a sip before giving it to him to make sure the taste is OK."

"Love is what's in the room with you at Christmas if you stop opening presents and listen."

"When you tell someone something bad about yourself and you're scared they won't love you anymore. But then you get surprised because not only do they still love you, they love you even more."

"Love is when you tell a guy you like his shirt, then he wears it everyday."

"Love is when mommy gives daddy the best piece of chicken."

"Love is when mommy sees daddy smelly and sweaty and still says he is handsomer than Robert Redford."

"Love is when mommy sees daddy on the toilet and she doesn't think it's gross."

Donnerstag, Mai 11, 2006

mir geht's gut



Das gestrige Date war total gelungen! *wow*

Heute noch einige Erledigungen vor mir. Abends dann chinesisch essen. Und damit wären die freien Tage dann auch schon wieder vorbei.

Aber mir geht's gut!

20 Jahre



Heute haben I. und ich 20jähriges Jubiläum! Mensch, wie die Zeit vergeht....
Danke, daß Du's so lange mit mir ausgehalten hast! Hab Dich lieb!!!

Mittwoch, Mai 10, 2006

Tests

Gerade einige Fragen bei einem Test zum biologischen Alter beantwortet und festgestellt, daß mein biologisches Alter angeblich 4,7 Jahre über meinem tatsächlichen Alter liegt. - Mist!

Samstagnacht einen IQ-Test gemacht und trotz Müdigkeit und Lustlosigkeit bestätigt bekommen, daß mein IQ bei 137 liegt und ich ein mathematisches Genie bin. - Yep!


Nur: Soll ich jetzt diesen Tests im Internet glauben oder nicht? Was ist mir lieber: Schlau und alt-aussehend? Oder jung-aussehend aber dumm?


? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ?

Dienstag, Mai 09, 2006

ruhiger Dienstag

Oje, schon wieder der erste freie von drei Tagen fast vorüber. Nix außergewöhnliches zu berichten.

  • ein paar Messages beantwortet
  • einen Schreck bekommen, weil 'ne Druckerei das Programm von letzter Woche nochmal gedruckt hat und behauptete, daß ich ihnen das so geschickt hätte
  • die Erleichterung, als ich überprüfte und nachweisen konnte, daß ich das richtige geschickt hatte
  • Erdbeerpflanzen eingetopft (ob die wohl in Balkonkästen wachsen? Wäre schön und praktisch!)
  • ein längst überfälliges, nettes Telefonat geführt
  • mir die erste Folge von "4400" auf Video angesehen (nicht so berauschend)
  • wieder mal in Blogs gestöbert (da verrinnt die Zeit so schnell!)
  • darauf gewartet, daß Blogspot wieder funktioniert (wollte heute nicht so)
Morgen wird's hoffentlich interessanter, da habe ich nämlich ein Date.

Und weil ich sonst nichts Visuelles zu bieten habe, heute mal ein Bildchen von meinem Lieblingsmaler Steve Walker:

Montag - Kinotag auf ganzer Linie

Puh! Spät ist es wieder geworden...

Nach einem eher gelangweilten Wochenende im Kino (die Massen haben wohl lieber das schöne Frühlingswetter genossen statt sich ins dunkle Kino zu setzen) war heute wieder stressiger BüroMonTag angesagt.

Neu ab Donnerstag laufen bei uns nur "Asterix & Die Wikinger" und "Silent Hill". Die Inhaltsangaben erspare ich mir an dieser Stelle (Kleiner Tipp: Großschreibtaste drücken und gleichzeitig mit der Maus auf die Bildchen klicken); davon habe ich heute schon genug geschrieben.

Ich liebe ja Asterix-Comix, aber die Verfilmungen brauche ich persönlich nicht. Aber das ist Geschmackssache. Warum aus Normannen (im Comic) allerdings Winkinger (im Film) wurden, verstehe ich nicht so ganz.



Und "Silent Hill"? - Ein Horror-Zombie-Film, der wohl hauptsächlich für diejenigen interessant ist, die das Spiel kennen. Da ich nicht zu dieser Kategorie gehöre, kann ich wohl nicht viel damit anfangen. - Obwohl... "Resident Evil" habe ich nur ganze 5 Minuten lang gespielt, dann konnte ich das meinem altersschwachen Herzen nicht mehr antun, als mich die Zombie-Hunde angriffen und ich keine Ahnung hatte, wie ich die nun abschießen soll. Den Film habe ich mir trotzdem angesehen, ihn verstanden und fand ihn auch gar nicht so übel. "Doom" dagegen empfand ich als großen, großen Schwachsinn; aber ich kann nicht sagen, ob ich ihn besser gefunden hätte, wenn ich das Spiel gekannt hätte!? Also, ich wage mal keine persönlichen Prognosen für "Silent Hill" und warte einfach mal ab.

Ansonsten freue ich mich schon sehr auf den Start von "X-Men III" (noch ein Comic!). Aber dazu mehr dann nächsten Montag.

Na, und dann haben wir's heute abend doch noch rechtzeitig geschafft, uns endlich "Transamerica" anzusehen!!!

Tja, und das war's für heute. Sonst gibt's nicht viel Neues, außer daß mein F***Buddie heute für drei Wochen nach Californien abgedüst ist und sich nicht mal per SMS oder Message verabschiedet hat. Ist mir aber auch gerade erst eingefallen...

Montag, Mai 08, 2006

Nouvelle Star

Bin ja eigentlich kein Freund von diesen künstlichen "Star"-Zucht-Shows wie 'American Idol' oder "DSDS" etc. - Aber was die Franzosen da gerade mit dem 18jährigen Gael zu bieten haben... *schmelz* Naja, und überraschenderweise kann er auch noch singen!

Samstag, Mai 06, 2006

Titanic Teil 2

Demnächst soll die Fortsetzung von "Titanic" in den Kinos laufen. Jack Dawson (Leonardo diCaprio) wurde im ewigen Eis gefangen und wird 100 Jahre später wieder aufgetaut. Nun muß er sich in der 'neuen Welt' zurecht finden. Hier der Trailer dazu:




Und? Habt Ihr's geglaubt? Tja... Reingefallen!!! Ist natürlich nur ein Fake mit Zusammenschnitt aus verschiedenen Filmen. Aber wirklich gelungen, finde ich.

Freitag, Mai 05, 2006

Porno als Werbung?

Kurz vor Arbeitsbeginn bin ich noch über die Website einer Bekleidungsmarke gestolpert. Die Idee: Ihre Klamotten in Verbindung mit Porno anzubieten. Per Klick auf das entsprechende Kleidungsstück wird dann das Verkaufsfenster eingeblendet. Gute Idee? Weiß ich nicht... Aber eine interessante und erwähnenswerte Werbung auf jeden Fall! Und vor allem: Für jeden Geschmack was dabei: Frau & Mann, Frau & Frau, Mann & Mann (und die gar nicht mal unattraktiv).

Die Ladezeiten sind allerdings recht lang.

Ich habe versucht, die Videos einzubetten, aber dann ragen sie wieder über die Spalten hinaus. Deshalb hier nur der Link (was mir aus jugendschutztechnischen Gründen auch lieber ist).

Bodygroom



Vorgestern war mal wieder eine intensive Rasur angesagt. Und heute stoße ich durchs Männerblog auf diese interessante Werbung von Philips. Find's sehr gut gemacht und recht witzig. Unbedingt ansehen!

Ansonsten geht's nun bald wieder ins Arbeitswochenende; dank relativ kurzer Dienstzeiten aber wohl noch erträglich. Allen Lesern mit normalen Arbeitszeiten wünsche ich ein schönes, sonniges Wochenende!

Donnerstag, Mai 04, 2006

demnächst im Kino

A hard day's
night of the Living Dead

Mittwoch, Mai 03, 2006

Stephen Lynch

Durch "If I were gay" bin ich auf noch mehr von Stephen (Steven) Lynch gestoßen. Finde den recht lustig und will ihn Euch nicht vorenthalten:

nochmal Henry

Henry heute wieder beim Tierarzt. Jetzt sagt die Tierärztin, das wäre alles psychosomatisch. Unser "Kleiner" ist gestresst. Hm... 22 Stunden am Tag schlafen, 1 Stunde fressen, 1 Stunde spielen.... DEN Streß möchte ich auch mal haben! Aber mal im Ernst: Keine Ahnung, was ihn stressen könnte, außer vielleicht Mickey? {Tierärztin meinte aber auch, der Streß könnte sich von uns auf ihn übertragen.} Na, wir werden sehen...

Das hier ist für meinen Beta-Tester:




Und noch zum Thema Fußball:



Sowie der Original-Song von Stephen Lynch:

Dienstag, Mai 02, 2006

nochmal Kino & Co

Nächste Woche läuft nichts aufregend Neues in unserem Kino. Lediglich "Mission: Impossible III". Interessiert mich aber herzlich wenig!

Nächsten Montag läuft aber als "besonderer Film": Transamerica. *freu* Ich hoffe, ich werde mit meiner Büroarbeit rechtzeitig fertig, um die - immerhin - 55 KM ins Kino zu fahren. Bin ja der heimlichen Überzeugung, daß Felicity Huffman den Oscar eher verdient hätte als Reese Witherspoon. Werde dann darüber berichten! Hoffentlich macht die deutsche Synchronisation nicht wieder alles kaputt!


Hostel und Co

Das lange Arbeitswochenende liegt hinter mir, mit meinen heutigen Entwürfen (wegen des Feiertags dienstags statt montags) bin ich auch fertig...

Montag war der einzige Tag, an dem mein Dienst rechtzeitig endete, daß ich mir noch "Hostel" ansehen hätte können. Doch nachdem ich das ganze Wochenende über immer mal wieder in den Film hinein gespitzelt hatte und jedes Mal auf recht unappetitliche Szenen stieß, wollte ich's mir eigentlich nicht antun. Doch schließlich wollten zwei Kollegen ihn auch sehen und haben mich überredet.

War nicht ganz so schlimm, wie befürchtet. Die Beschreibung findet sich hier.

Zumindest kein "Man nehme vier bis sechs oberdämliche amerikanische Teenager, schicke sie in eine einsame Gegend...."-Streifen.

Aprospos "oberdämliche amerikanische Teenager". In der Werbung bezog man sich immer auf "Die Macher von Cabin Fever"; aber der Titel hat mir überhaupt nichts gesagt. Fündig wurde ich dann u.a. hier (Unter "Reviews" bitte selbst suchen; Link führt nur zur Hauptseite). Die Beschreibung fand ich so witzig, daß ich mir den Film demnächst wohl doch mal auf DVD ausleihen muß. Dann kann ich mich wieder über dämliche Teenies aufregen!