Donnerstag, Juli 12, 2007

Und noch ein Blog

Wie ich gestern bei Daniel lesen konnte, kann man Wordpress (jetzt?) auch verwenden, ohne eine eigene Internetpräsenz zu mieten. Fein, fein! Das kommt meinen Überlegungen sehr entgegen. Und weil ich sonst ja soooo wenig zu tun habe, habe ich gleich mal meine Film-Sichtung transferiert und auf die schwulen Filme reduziert. Jetzt muß ich aber erst noch 78 77 76 75 74 73 72 71 70 69 68 70 69 68 67 66 65 64 63 62 61 60 59 Reviews nachbearbeiten. Mich an Wordpress gewöhnen. An den Feinheiten feilen. Und eigentlich sollte ich dann auch alle Links von hier nach da ändern, aber dazu habe ich keine Lust. Sobald es Gestalt annimmt, verrate ich auch die Adresse!

Kommentare:

caliban hat gesagt…

Aha... na, dann schaust mal...
Meld Dich bei mir^^

barbara hat gesagt…

dann mal los. Man gönnt sich ja sonst nix.

Micha hat gesagt…

Ach wie schön, denn ich wollte auch mal zu wordpress wechseln, habe aber immer den Weg gescheut, da man bisher eigenen webspace brauchte.
Du kannst mir dann ja mal ein paar Tipps geben, wie dein Umzug dahin gelaufen ist.

Randy_Jim hat gesagt…

@micha: Versuch's einfach mal. Ist gar nicht so schwer. Du kannst bei Wordpress einfach einen Blog anmelden und dann von Blogspot improtieren. Und dann selbst herumprobieren. Geht ja nix dabei verloren.