Freitag, Juli 06, 2007

I confess....

Au weia! - Wie sagte schon George B. Shaw? "England and America are two countries divided by a common language."

Das habe ich mal wieder am eigenen Leib erfahren müssen: Der geübte Umgang mit Amerikanern und amerikanischer Sprache befähigt mich noch lange nicht, einen englischen Film im Original (UK-Import ohne Untertitel) anzusehen! Zwar habe ich natürlich die Handlung (soweit relevant) verstanden, aber von den zahlreichen Dialogen (auf die es hier hauptsächlich ankam), ungefähr nur 40%. Die restlichen 60% gingen in Cockney, Zitaten britischer Lyriker (von denen ich nicht einmal die Hälfte kannte) und Oxford-English vom Feinsten unter.

Deshalb wage ich mich nicht an eine Review, sondern warte ab, bis die DVD auch auf Deutsch erscheint, damit ich sie dann nochmal im Original aber MIT Untertiteln ansehen kann... Verzwickt!

Übrigens: Gefallen hat er mir trotzdem schon mal ganz gut. Und Rudge (Russell Tovey) fand ich goldig. Wenn ich nur wüßte, woher ich den kenne!? (imdb konnte mir auch nicht weiterhelfen)

Kommentare:

Fubby hat gesagt…

Der spielt in The Covenant-Der Pakt mit. Vielleicht daher?

Randy_Jim hat gesagt…

Nee, ich glaube, da verwechselst du was...

Fubby hat gesagt…

Wenn ich den Namen bei Google eingebe spuckt der das Cover von dem Film aus...

Randy_Jim hat gesagt…

Und wenn Du das Cover dann anklicken würdest, würdest Du auf eine Kino-Seite kommen. Die hat zwei Spalten für zwei Filme nebeneinander; und in einer "Zeile" ist die Reihenfolge dann: Cover von History Boys - Beschreibung History Boys - Cover Der Pakt - Beschreibung der Pakt.
Im Notfall immer imdb fragen! aber ich habe noch immer nicht herausgefunden, woher ich ihn kenne.