Donnerstag, Juni 28, 2007

Fear of the Dark

Manchmal kommen von Amango oder Glorimedia DVDs, bei denen ich beim besten Willen keine Ahnung habe, wie die auf meine Wunschliste gelangt sind. So auch letzte Woche mit "Fear of the Dark". - War ein ganz nettes Gruselfilmchen, nicht allzu langweilig, aber auch nicht aufsehenerregend. Recht vorhersehbar und halt mit allen üblichen Gruselstreifenfehlern vollgestopft, die's geben kann (außer Autos, die nicht anspringen; weil sich alles im Haus abgespielt hat).

Das einzige, was den Film wirklich sehenswert machte, war der große Bruder des kleinen Schissers. - Obwohl ich ja nichts sagen darf: In dem Alter hatte ich auch fürchterliche Angst vor der Dunkelheit. Bin nur im Eiltempo in den Keller gerannt, wenn's denn unbedingt sein mußte. Ganz wohl fühle ich mich heute noch nicht im Dunkeln. Vielleicht nicht die besten Voraussetzung, sich dann solch einen Film anzusehen?

Naja, der große Bruder war jedenfalls wirklich Zucker! Und als dann der Abspann kam, wußte ich endlich, warum der Film auf meiner Wunschliste war: Es war mal wieder Kevin Zegers! *schmelz*

Kommentare:

Caliban hat gesagt…

*looool*
Das fiel mir am Poster sofort auf...
noch vor dem Titel^^

Randy_Jim hat gesagt…

Irgendwie sah er da aber anders aus. Hm... Muß mir wohl mal wieder "Transamerica" ansehen!?