Donnerstag, April 05, 2007

Rückblick über die letzten beiden Wochen

Schon seit einigen Wochen nichts Persönliches mehr berichtet. Es gingen schon Beschwerden ein. Deshalb hier nun mal auf die Schnelle (?) ein Rückblick über die letzten beiden März-Wochen:

- 24. März der übliche Wochenendstreß angenehm unterbrochen durch Trinitys Geburtstagsfete. Statt der üblichen 9-10 Stunden Arbeit am Samstag nur 7 Stunden. Gern noch länger geblieben, aber nach und vor 'nem harten Arbeitstag, mußte ich halt schon gegen 1.30 Uhr heim. Ich warte auf Bilder.

- kläglich gescheiterter Versuch, mir einen anderen Schlaf-/Biorhythmus anzugewöhnen

- Im Garten nichts, trotz schönen Wetters

- Im Postfach 39 unbeantwortete eMails

- überraschender Auftrag für ein 4-Wochen-Kinoprogramm. Zeitintensiv, aber bringt paar Euronen (Frage: Wann???). Gleich auf Anhieb lobend angenommen. Ab in die Druckerei.

- Donnerstag schlagfertiger Besuch

- Etwas verspätete Amaryllis-Blüte


(Leider gibt mein Fotohandy keine besseren Bilder her)

Warum bloß werde ich das Gefühl nicht los, daß mein Leben zur Zeit wieder einmal äußerst trist verläuft?

1 Kommentar:

barbara hat gesagt…

willkommen im Club ;-) Es liegt ja an uns selbst, unser Leben aufregender zu gestalten, aber wie und wo fängt man an und wo bleibt die Eingebung?