Samstag, Dezember 23, 2006

You can dance, die x-te

Wollte gar nicht so viel drüber schreiben, muß aber doch ein paar Kommentare loswerden. - Wen's nicht interessiert - was ich verstehen kann -, der soll einfach weiterblättern!

Die gestrigen Vorstellungen waren insgesamt eher schwach. Zum Teil lag's aber auch an der Choreographie, an der Kostüm- und der Musik-Auswahl. (z.B. Wiener Walzer auf "Hijo de la Luna"... Wie kann man bloß???)

Die Publikumsentscheidungen verstehe ich oft nicht. Ich nehme an, es sind größtenteils junge Gören, die dort anrufen; die wissen einfach einen guten Standart-Tanz nicht zu würdigen. - Okay, der Wiener Walzer (Cale Stanojevic & Nicole Sommer) mußte ins Einzel. Eigentlich verständlich. Aber beide sind großartige Tänzer und es lag meines Erachtens wirklich an der ungeeigneten Musik und der unvorteilhaften Konstellation (Wiener Walzer mit einer Partnerin, die einen Kopf größer ist, funktioniert einfach nicht so gut...). Warum der Quick-Step abgewählt wurde, ist mir unbegreiflich! Der war die BESTE Darbietung überhaupt! Und es tut mir sehr leid daß Christoph Jonas gehen mußte. - Im direkten Vergleich zu Cale Stanojevic war er sicherlich der schlechtere, aber immer noch besser als zwei der anderen männlichen Tänzer.

Die Entscheidungen der Jury werden mir langsam sympathischer. (Und gestern saß auch der obergeile Marco da Silva dabei!) Nur habe ich keine Ahnung, was die alle mit dieser Sarah Hammerschmidt haben? Keine Spur von Ausstrahlung, kein bißchen sexy und technisch im Vergleich zu den anderen unterstes Niveau! Wann fliegt die endlich raus?

Robin Grimm war diesmal etwas enttäuschend, was aber hauptsächlich an seiner Partnerin Ricarda lag, die sich gestern sämtliche Sympathien verscherzt hat. Und dafür auch entsprechende (und wohlverdiente) Kritik von der Jury einstecken mußte.

Dafür hat aber Cale Stanojevic anscheinend an sich gearbeitet und seine Arroganz herunter geschraubt. Mir persönlich ist er immer noch ein bißchen zu aufgedreht und "Rampensau", aber schon irgendwie sympathisch. Der beste Tänzer (und eigentlich der einzige, der das Niveau des amerikanischen Vorbilds halten kann) ist er sowieso.

Ansonsten nervt die Moderatorin. Estefania ist auch sowas von überflüssig. Und das Live-Publikum, das die Schnauze nicht halten kann, sobald die Musik angefangen hat (vor allem bei Björks "Quiet"!), geht mir auch auf den Keks. Trotzdem freue ich mich auf nächsten Freitag!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

hey,wer auch immer du bist, du hast völlig recht. vor allem hiermit: CALE ist der beste tänzer!!! ok,gestern war die 5.liveshow und da ist er völlig zu unrecht rausgeflogen :'( aber er ist und bleibt der WINNER!!!

Randy_Jim hat gesagt…

Hallo "anonym". - Schön wäre gewesen, wenn Du einen Namen hinterlassen hättest. - Wer ich bin, kann man recht gut erfahren, wenn man sich meinen Blog näher anschaut. Da findest Du auch noch weitere Einträge zu "You can dance"... - Ich bin sicher, Cale Stanojevic wird - im Gegensatz zu den Tänzern der Endrunde - seinen Weg machen!

Harry hat gesagt…

Hallo zusammen,hab beim surfen diese Seite gefunden und möchte hier mal etwas loswerden:Cale ist der Winner, das habt Ihr schon erkannt und ich hab auch das Gefühl, das im Halbfinale das Telefon Voting nicht ganz korrekt abgelaufen ist.Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das bei der Fangemeinde die Cale hat, nicht genügend Anrufe eingegangen sind.Außerdem konnte man ganz doll spüren,das er raus sollte, nicht nur die Kommentare der Jury, auch die der Choreographen waren unter der Gürtellienie.Meiner Meinung nach, alles Manipuliert.

Anonym hat gesagt…

Also erst mal möchte ich was diesem "Tagebuch" sagen:
Find ich ganz okay, wobei manche dieser Kommentare und Beiträge echt unterste Schublade sind.

dann zum Thema Sarah Hammerschmidt: Habt ihr keine Augen im Kopf? Die Frau hat eine super Ausstrahlung und ist einfach nur eine tolle Tänzerin. Und das sag ich nicht nur, weil sie meine Cousine ist.

Außerdem hat die Jury Ahnung, im gegensatz zu manch anderen, die hier rum proleten. Ich hab auch keinen Plan vom tanzen, geb ich zu, aber ich bewerte nicht sachen, von denen ich keine ahnung habe.

In diesem sinne!

Randy_Jim hat gesagt…

Ich lach mich bald weg....

Trinity hat gesagt…

Hattest absolut Recht Jimmy! Teppichkrabbler *rofl*
Und jetzt ist die auch noch im Final *tsss*. Hoffe bloß dass Eva das dann gewinnt, aber meine Favoritin war auch Nicole! Und Robin is ja schon länger raus :(

Anonym hat gesagt…

Ich frage mich ehrlich gesagt nur, wie viel Ahnung ihr von Standarttänzen habt um die Show überhaupt richtig bewerten zu können...

natürlich ist "Hijo de la Luna" ein Wiener Walzer und nichts anderes! Aber es ist wirklich so, dass die Choreo manchmal recht ...eigenwillig war...

Randy_Jim hat gesagt…

hi anonym #2: Sicher ist "Hijo de la Luna" ein 3/4-Takt, aber nicht gerade die glücklichste Wahl. Wie auch viele andere Titel eher unglücklich gewählt waren.
Und möglicherweise habe ich ja tatsächlich keine Ahnung von Standart-Tänzen. Ich habe ja auch erst vor 35 Jahren damit angefangen...

@all: Weil hier immer alle "Ihr" schreiben --- Das hier ist lediglich MEIN Blog. Ein Blog ist ein ganz persönliches Internet-Tagebuch. Entsprechend stehen da lediglich MEINE Eindrücke und MEINE Meinung drin. Ihr braucht diese Meinung nicht zu teilen. Und ihr braucht auch nicht hier vorbeizuschauen, wenn Euch meine Meinung ärgert oder nicht interessiiert.
"You can Dance" macht vielleicht 0,1 % der gesamten Beiträge aus. Ich will nicht unbedingt, daß das hier zu einem "You can Dance"-Forum verkommt. Dafür gibt's andere Seiten, die ihr nutzen könnt.

Danke! Und tschüß!